Corona schlägt Porno

Es geht immer nur ums Eine! Nachdem Pokemon Go ja bereits schon Porno geschlagen hat ist jetzt die nächste Epidemie oder Pandemie da, die Porno schlägt: Corona. Überall geht es nur um das Eine!

So zeigt Google Trends, dass am 24.02.2020 das Interesse an Corona größer geworden ist als an Porno. Seitdem gehts halt nur noch um das Eine: Corona hier, Corona da und Panik überall. Aber, der zeitliche Zusammenhang der beiden Interessen ist der eigentlich spannende Punkt:

Hier sieht man gut, wie jeden Tag das Interesse an Corona gegen Abend sinkt und im Gegenzug fast wie eine gespiegelte Kurve das Interesse an Porno steigt.

Solange das Interesse an Porno abends noch steigt, kann die Panik nicht so groß sein, oder? ;) Aber selbst nachts ist das Interesse noch höher… Noch!

Update 06.03.2020, 13:37 Uhr:

Es scheint sich langsam zu legen. In Sachsen-Anhalt und Mecklenburg ist Porno wieder vor Corona – hah ;). Ich sagte ja: Noch!

Screenshot 06.03.2020 Google Trends „Corona vs. Porno“, Deutschland nach Bundesländern aufgeschlüsselt.
Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann stimm für ihn ab!
Bisher gibt es noch keine Stimme: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.